Meldungsübersicht
Mitte April hat Clemens Kübber seine letzte Chance auf einen Quotenplatz für die Olympischen Sommerspiele in Paris 2024 verpasst. Der ILCA 7-Athlet vom Österreichischen Segel-Verband visiert aber bereits die nächste Olympia-Kampagne an: Bei der am Samstag startenden Kieler Woche beginnt für den 22-Jährigen der Weg Richtung Los Angeles 2028.

Die weiteren Nationalteamathlet*innen nehmen den traditionellen Vergleich nicht wahr. Sie bereiten sich – wie der Großteil aller Olympiastarter*innen – vor Marseille auf die Spiele vor. Weiterlesen
Teaser
In 67 Tagen – am Sonntag, den 28. Juli 2024 – starten vor Marseille, Frankreich die ersten Olympia-Regatten. Bis 8. August werden insgesamt neun Athlet*innen vom Österreichischen Segel-Verband in sechs Disziplinen um Olympiamedaillen für Österreich segeln.

Die vergangenen drei Tage hat sich das rot-weiß-rote Olympiateam im Bundesleistungszentrum Neusiedl am See auf das anstehende Saisonhighlight eingeschworen – und die finale Phase der Vorbereitung eingeläutet. Den Abschluss machte ein Medientermin im Vienna City Beach Club auf der neuen Donau. Weiterlesen
Valentin Bontus hat bei der Weltmeisterschaft in der olympischen Formula Kite-Klasse vor Hyères, Frankreich die Bronzemedaille gewonnen. Der 23-jährige Athlet vom Yachtclub Podersdorf schaffte am Sonntag zunächst souverän den Aufstieg ins Finale der Top-4 und sicherte sich dann mit einem zweiten Rang im ersten Finallauf erstmals in seiner Karriere eine WM-Medaille.

Für den Österreichischen Segel-Verband ist es die erste WM-Medaille seit 2018. Damals gewannen Tanja Frank und Lorena Abicht in Aarhus, Dänemark Silber im 49erFX. Weiterlesen
Valentin Bontus

Valentin Bontus konnte sich bei der Formula Kite-Weltmeisterschaft vor Hyères, Frankreich, trotz zweier Stürze, souverän vom vierten Platz für die Medal-Series qualifizieren und steht damit am Sonntag mitten im Kampf um eine WM-Medaille. Alina Kornelli hingegen verfehlte mit Gesamtrang 17 den Einzug in die Medal-Series.

Weiterlesen
Valentin Bontus

Valentin Bontus konnte sich am ersten Tag der Goldflotte bei der Formula Kite-Weltmeisterschaft vor Hyères, Frankreich, auf den vierten Gesamtrang vorarbeiten. Alina Kornelli, die ebenfalls am Freitag in die Goldfleet startete, steht einen Wettkampftag vor der Medal Series auf Platz 13.

Weiterlesen
Bei der Formula Kite-Weltmeisterschaft vor Hyères, Frankreich haben sowohl Valentin Bontus als auch Alina Kornelli souverän den Einzug in die Goldflotte geschafft.

Der Athlet vom Yacht Club Podersdorf verbuchte am Donnerstag seinen ersten Wettfahrtsieg, klassierte sich auch am letzten Tag der Qualifikation nie schlechter als Dritter und nimmt den Vergleich mit der Top-Gruppe nun vom fünften Platz aus in Angriff.

Kornelli geht von Rang zwölf aus in den zweiten Teil der Titelkämpfe. Ihr Rückstand auf Rang zehn beträgt aktuell nur neun Punkte. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden