Meldungsübersicht
Rosa Donner und Niklas Haberl werden bei der am Dienstag vor Palma de Mallorca (ESP) startenden Weltmeisterschaft der olympischen Bootsklasse 470er nicht an den Start gehen. Die Kärntner Steuerfrau laboriert an einem grippalen Infekt. Nach Absprache mit OeSV-Teamarzt Dr. Jürgen Scharhag und Sportdirektor Matthias Schmid wurde die Nennung bei den Titelkämpfen zurückgezogen. Weiterlesen
Österreichs 470er-Teams starten am Dienstag mit der vor Palma de Mallorca (ESP) stattfindenden Weltmeisterschaft in die neue Saison. Sowohl für Lara Vadlau/Lukas Mähr als auch für Rosa Donner/Niklas Haberl sind die Titelkämpfe der „ideale Formcheck“ am Weg zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris. Weiterlesen
Ab Sonntag nimmt der Österreichische Segel-Verband mit vier Athleten bei der ILCA 7-Europameisterschaft vor Athen (GRE) teil. Angeführt wird das rot-weiß-rote Quartett von Clemens Kübber, für den die kontinentalen Titelkämpfe bereits die zweite große Regatta in dieser Saison darstellen. Die Nachwuchssegler Anton Messeritsch, Jonah Maier und Ferdinand Steffan komplettieren die heimische ILCA 7-Equipe. Weiterlesen
Für das österreichische Duo ging am Freitag die Weltmeisterschaft der neo-olympischen iQFoil-Klasse vor Lanzarote zu Ende. Im letzten großen Test vor der Olympic Last Chance-Regatta Mitte April in Hyères belegte Lorena Abicht den 74. Platz. Theo Peter beendete die Titelkämpfe auf dem 108. Gesamtrang. Weiterlesen
teaserHP
Am Mittwoch ist für Clemens Kübber die ILCA 7 Weltmeisterschaft vor Adelaide (AUS) zu Ende gegangen. In der Bronzeflotte konnte das für den Schlusstag geplante „Last-Race“ nicht mehr durchgeführt werden, womit der 22-jährige Wiener die Titelkämpfe auf Rang 115 abgeschlossen hat. Schon Mitte Februar geht es für Kübber mit der Europameisterschaft vor Griechenland weiter. Weiterlesen
Lorena Abicht
Die am Montag vor Lanzarote beginnende Weltmeisterschaft in der neo-olympischen iQFoil-Klasse sieht mit Lorena Abicht und Theo Peter zwei Athlet*innen vom Österreichischen Segel-Verband an der Startlinie. Für beide ist es der letzte große Test vor der Olympic Last Chance-Regatta Mitte April – und dient damit als letzte „Standortbestimmung“ für die finale Vorbereitung auf ihren vorläufigen Saisonhöhepunkt. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden