Meldung vom 14.02.2020

Keine Rennen am Freitag | Bildstein/Hussl vor Schlusstag weiter Erster

© (c) Sailing Energy

Kurztext (536 Zeichen)Plaintext

Am Freitag sind bei den Klassen-Weltmeisterschaften vor Geelong/Australien wetterbedingt keine Wettfahrten ausgetragen worden. Damit behielten Benjamin Bildstein und David Hussl ihre Führung im Zwischenklassement der 49er und starten von Rang eins aus in den Schlusstag. Am Samstag sollen in allen Bootsklassen vor den Medal Races noch je zwei Rennen der Final Series ausgetragen werden.

Im Downloadbereich finden Sie Audio-Kommentare von David Hussl und Thomas Zajac zur redaktionellen Verwendung.

Pressetext (2849 Zeichen)Plaintext

Die sieben Boote des Österreichischen Segel-Verbandes mussten sich am fünften Tag der Klassen-Weltmeisterschaften vor Geelong/Australien einmal mehr in Geduld üben. Wie schon am ersten Tag der Titelkämpfe, konnten auch am Freitag wetterbedingt keine Rennen durchgeführt werden. Gewitterfronten, Regen und wenig bis kein Wind ließen die Athleten bis zu neun Stunden an Land ausharren. Während die Silber- bzw. Bronzeflotte bei 49er & 49erFX bald abgesagt wurde, wurde bei den Goldflotten dieser Klassen und auch im Nacra 17 länger zugewartet, ehe auch deren Rennen gecancelt wurden.

„Für uns war es heute ein sehr langer Tag. Wir haben von neun bis kurz nach sechs gewartet. Wenig Wind, Gewitterfront, wenig Wind wechselten sich ab. Die Entscheidung, dass wir dann nicht gesegelt sind, war ok“, lässt David Hussl den fünften Tag der WM revuepassieren. Das 49er-Duo vom Yacht Club Bregenz liegt nun vor dem Schlusstag weiterhin auf dem ersten Rang im Zwischenklassement. Am Samstag stehen zunächst zwei Rennen der Final Series auf dem Programm, ehe um 5.25 Uhr (österreichische Zeit; Anm.) das entscheidende Medal Race ausgetragen wird. Der Vorsprung von Bildstein/Hussl auf den vierten Rang beträgt aktuell bereits 22 Punkte.

Parallel zu den beiden Goldfleet-Rennen im 49er werden am Samstag auch im 49erFX-Pendant und im Nacra 17 zunächst zwei Wettfahrten ausgetragen. Thomas Zajac und Barbara Matz liegen in ihrer Bootsklasse aktuell auf dem neunten Rang und haben fünf Punkte Vorsprung auf den elften Platz. Nur die Top-10 qualifizieren sich für das Medal Race. „Aufgrund der Bedingungen war es ok, dass wir heute nicht gesegelt sind – auch wenn es für uns schlecht ist. Wir hätten gerne mehr Wettfahrten bestritten“, berichtet Thomas Zajac.

Die Wettervorhersage für den Schlusstag verspricht Wind bis zu 25 Knoten aus Südwest und Regenfronten, die allerdings früh aufklaren sollen.

Entscheidungen im Livestream
Die Titelentscheidungen werden am Samstag im kostenlosen Livestream gezeigt – siehe hier.

Klassen-Weltmeisterschaften vor Geelong (AUS), 10. – 15. Februar 2020:

49er
1. Benjamin Bildstein / David Hussl 27 (2/1/2/3/2/2/2/1/(20)/12)
34. Keanu Prettner / Jakob Flachberger 85 ((18)/12/13/16/10/4/4/11/16)

49erFX
1. Saskia Tidey / Charlotte Dobson (GBR) 17 (1/1/(11)/2/2/3/3/2/3)
25. Tanja Frank / Lorena Abicht 104 (4/17/(UFD)/14/9/4/21/18/17)
35. Laura Schöfegger / Anna Boustani 95 (16/12/(18)/8/16/6/16/5/17)
41. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer 118 (17/19/(21)/10/19/19/7/14/14)

Nacra 17
1. Nathan Outteridge / Haylee Outteridge (AUS) 37 (1/2/10/(17)/2/2/9/9/2)
9. Thomas Zajac / Barbara Matz 83 (11/(14)/14/9/8/11/10/6/(15))
23. Laura Farese / Matthäus Zöchling 121 (16/28/(29)/27/23/27/8/1/28)

Programm
15. Februar: Day 6 / Gold Fleet / Final Series + Medalrace

>> Ergebnisse

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

820 x 461 © (c) Sailing Energy
Bildstein_Hussl_1
4 940 x 3 295 © (c) Sailing Energy
Bildstein_Hussl_2
4 411 x 2 937 © (c) Sailing Energy
Zajac_Matz_1
5 027 x 3 309 © (c) Sailing Energy

Audio



(. jpg )

Maße Größe
Original 820 x 461 53,5 KB
Small 600 x 338 34,2 KB
Custom x

Audio Hussl | WM Tag 5

.mp3 596,7 KB

Audio Zajac | WM Tag 5

.mp3 759,2 KB