Meldung vom 31.05.2019

Zweiter Wettkampftag der Traunsee Woche Classic

Kurztext (302 Zeichen)Plaintext

Am zweiten Wettkampftag der 16. Traunsee Woche Classic konnte erneut hochklassiger Segelsport geboten werden. Nach einer Flaute am Morgen frischte der Wind bei besser werdendem Wetter gegen Mittag immer mehr auf, sodass in vier Segelclubs rund um den Traunsee Ergebnisse in die Wertung gebracht wurden.

Pressetext (3659 Zeichen)Plaintext

Im Segelclub Altmünster wird in drei Bootsklassen gesegelt. Im H-26 entwickelt sich ein Zweikampf um den Sieg. Nach sechs Wettfahrten sind die Deutschen Josef und Florian Schwarz mit sieben Punkten an der Spitze. Nur zwei Punkte mehr haben die Österreicher Ernst Hummer, Martin Bürger und Heinz Franzelin auf dem Konto. Der Rest des Feldes ist bereits mit über zehn Punkten Rückstand auf die Spitze weit abgeschlagen und segelt aller Voraussicht nach nur noch um die Plätze. Im O-Jolle sind erst zwei Wettfahrten absolviert. Beide konnten vom Österreicher Matthias Jocham gewonnen werden. Die weiteren Segler liegen bereits etwas zurück. Angeführt wird das Verfolgerfeld von Harald Cronenberg aus Deutschland. Sein Rückstand auf Jocham beträgt vier Punkte. Auch im Shark 24 wird in Altmünster gesegelt. Sechs Wettfahrten sind absolviert und es kristallisiert sich ein zu favorisierendes Boot heraus. Das österreichische Trio Michael Schahpar, Bernhard Hynie und Klaus Kratochwill liegt mit acht Punkten an der Spitze. Mit sechs Punkten Rückstand ist ein weiteres österreichisches Boot auf dem zweiten Platz klassiert. Christian Müller-Uri, Wolfgang Kases und Stefan Wolf präsentierten sich vor allem zu Beginn des Wettkampfes sehr stark. Die ersten beiden Wettfahrten konnten sie gewinnen. Bei der letzten Wettfahrt des zweiten Wettkampftages belegten sie mit Platz zehn ihr bisher schwächstes Ergebnis. Aktuell geht dieses allerdings als Streichresultat in die Wertung ein, weshalb sie weiterhin den Kontakt zur Spitze halten konnten. 

Im SC Traunkirchen wird unter anderem der Kielzugvogel Europapokal gesegelt. Dieser wird von deutschen Seglern dominiert, denn auf den ersten sieben Plätzen sind ausschließlich deutsche Boote klassiert. Angeführt wird die Regatta von Jürgen und Heike Reichardt. Von fünf Wettfahrten konnten die beiden vier gewinnen. Ein zweiter Platz geht derzeit als Streichresultat in die Wertung ein. Weiters fällt in Traunkirchen die Entscheidung im Elan E26 Express. Die beiden Österreicher Herbert und Michael Scheichl liegen mit sechs Punkten an der Spitze, dicht gefolgt von Philip, Reinhold und Valentin Lang mit sieben Punkten. Im 49erFX sind die Deutschen Johannes Scheffold und Nick Federspiel der Konkurrenz überlegen. Mit drei Siegen aus drei Wettfahrten haben sie bereits fünf Punkte Vorsprung auf die ersten Verfolger, die Österreicher Reinhard Kugler und Veronika Schlögl. Mit den 29ern ist auch noch eine vierte Klasse in Traunkirchen am Start. Nach vier Wettfahrten liegen die beiden Österreicher Roman Egger und Paul Kropfitsch an der Spitze des Feldes.

Im ASKÖ Gmunden ist eine der fünf Bootsklassen jene im Surprise, wo ein Boot die Konkurrenz ganz klar dominiert. Die Österreicher Walter Passegger, Rudolf Köller, Andreas Öhlwein und Martin Dittrich konnten alle fünf Wettfahrten für sich entscheiden. Ebenso klar wie der erste Platz ist auch Platz zwei vergeben. AUT 35 rund um Michael Burgstaller platzierte sich in vier der fünf Wettfahrten auf dem zweiten Platz. Der Rückstand auf das Führungsboot beträgt vier Punkte. Im Splash ist der Deutsche Daniel Kipp an der Spitze. Er konnte alle drei Wettfahrten für sich entscheiden. Im Lago26 sind fünf Wettfahrten absolviert. Mit neun Punkten liegt das rot-weiß-rote Quintett rund um Ulrike Müller-Hofbauer an der Spitze. Auch im Seascape wurde am Freitag gesegelt. Zwei Wettfahrten konnten durchgeführt werden. An der Spitze liegen punktegleich das slowenische Duo Dejan Presen, 
Deni Szilagyi und die Österreicher Manuel Lagger und Felix Meixner. Im Yardstick führt nach drei Wettfahrten das Boot von Roland Bruckmayr. 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

IMG_3046
2 048 x 1 365

IMG_3046 (. jpg )

Maße Größe
Original 2048 x 1365 1,2 MB
Medium 1200 x 800 282,2 KB
Small 600 x 400 74,3 KB
Custom x