Meldung vom 12.07.2018

Windflaute nach gutem Auftakt

Kurztext (338 Zeichen)Plaintext

Wie schon am Vortag war die Europameisterschaft in den 49er-Klasse vor Gdynia/Polen auch am Donnerstag nicht mit Wind gesegnet. Nachdem Benjamin Bildstein und David Hussl zum Auftakt der 49er-Goldflotte mit einem neunten Platz in die Top-10 der Gesamtwertung vorstießen, flaute der Wind ab und ließ keine weitere Wettfahrt zu.

Pressetext (2299 Zeichen)Plaintext

„Bitte warten“ hieß es am gestrigen Mittwoch für Benjamin Bildstein und David Hussl. Obwohl die 49er-Flotte am späten Nachmittag einen Startversuch wagte, konnte kein Rennen in die Wertung gebracht werden. Am Donnerstag ging das Duo vom Yacht Club Bregenz pünktlich auf das Wasser und holte zum Auftakt der Goldflotte bei acht Knoten Wind einen neunten Rang. Damit verbesserten sich die beiden im Gesamtklassement um einen Rang auf Position zehn. Denn nach der ersten Wettfahrt flaute der Wind komplett ab. Zwar blieben die Boote stundenlang am Wasser, ein weiterer Startversuch wurde aber abgebrochen. „Im einzigen Rennen ist unser Start nicht nach Wunsch verlaufen und wir mussten einiges aufholen. Es wäre zwar mehr drinnen gewesen, mit dem neunten Platz können wir aber zufrieden sein. Wir hoffen morgen auf bessere Verhältnisse und mehrere Rennen, da wir noch eine Plätze gutmachen wollen,“ berichtet der Tiroler Vorschoter Hussl.
 
49erFX ohne Rennen
Nachdem die Damenteams am Vortag drei Rennen absolvierten, verbrachte die 49erFX-Flotte den Donnerstag im Bootspark. „Wir waren guter Dinge und wollten voll angreifen, leider haben wir die Chance nicht bekommen. Da nun weniger Rennen ausständig sind, wird es auch schwieriger aufzuholen“, weiß Lorena Abicht, die heute ihren 24. Geburtstag feiert. „Es gab eine kleine Bescherung im Bootspark. Als klar war, dass wir nicht mehr rausfahren, haben wir auch ein Stück Geburtstagskuchen gegessen.“

Am Freitag sind drei bis vier Rennen pro Klasse geplant, bevor die besten zehn Teams jeweils das abschließende Medal Race bestreiten.
 
2018 Europeans 49er & 49erFX Gdynia (POL), 08. – 13. Juni 2018:
 
49er 
1. Łukasz Przybytek / Pawel Kolodzinski (POL) 36 Punkte (4/3/5/5/2/2/3/2/4/(7)/6)
10. Benjamin Bildstein / David Hussl (AUT) 72 (3/32DSQ/1/1/2/2/17/20/16/1/9)
 
49erFX Gold Fleet
1. Carla Munté Carrasco /Marta Munté Carrasco (ESP) 39 Punkte (6/1/2/4/1/2/12/(25 BFD)/5/4/2)
18. Laura Schöfegger / Anna Boustani (AUT) 105 (2/2/12/(25UFD)/8/14/17/12/12/18/8)
22. Tanja Frank / Lorena Abicht (AUT) 115 (9/7/7/6/(20)/16/17/6/3/21/23)
 
49erFX Silver Fleet
30. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer (AUT) 18 (5/11/11/21/15/18/(22)/13/8/4/12)
 
Programm
13. Juni – Fleet Races / Medal Race
 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Bildstein/Hussl
4 691 x 3 107

Bildstein/Hussl (. jpg )

Maße Größe
Original 4691 x 3107 9,9 MB
Medium 1200 x 794 190 KB
Small 600 x 397 46 KB
Custom x